Frontkehrmaschine

Frontkehrmaschine
Frontkehrmaschine

Für gewisse Straßenarbeiten ist eine leistungsstarke Frontkehrmaschine unerlässlich. Sei es im Sommer oder im Winter, im kleinen oder im großen Rahmen, in der Stadt oder auf dem Land, im öffentlichen Dienst oder in der Landwirtschaft – ohne Rasenmähertraktor Kehrmaschine kommt man nicht aus. Möchte man eine Frontkehrmaschine kaufen, gibt es diverse Aspekte, auf die man achten sollte. Neben den Produkteigenschaften der Front Kehrmaschine selbst kommt es nicht zuletzt auch auf das dazu passende Zubehör an.

Was kann die Frontkehrmaschine?

Kehrmaschine
Kehrmaschine

Im Grunde wäre es einfacher, aufzuzählen, was gängige Frontkehrmaschinen nicht können, denn die Liste der Dinge, die man damit erledigen kann, ist denkbar lang. Am häufigsten wird die Front-Kehrmaschine hierfür verwendet:

- Straßenkehren
- Schneeräumen
- Baustellenreinigung

Dies sind jedoch nur pauschale Angaben zu den Einsatzgebieten der Rasentraktor Frontkehrmaschine, denn im Grunde gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Rasenmähertraktor Kehrmaschinen mit Kehrwalze einzusetzen. Geht es darum, Schmutz, Abfall, Geröll oder Sand, Staub, Laub oder jeglichen anderen Unrat von Straßen zu entfernen, verlässt man sich in der Regel auf eine Front Kehrmaschine. Der Begriff Straße sollte dabei nicht zu eng gesehen werden, denn die Rasenmähertraktor Kehrmaschine eignet sich nicht nur für Hauptverkehrsstraßen, Autobahnen, Landstraßen, Seitenstraßen und asphaltierte Wege, sondern auch für den Gehsteig, den Hof, die Einfahrt, öffentliche Plätze und Parkplätze. Mit der Frontkehrmaschine für den Rasentraktor vermag man nicht nur in den warmen, trockenen Jahreszeiten effektiv die Straße zu reinigen, sondern der Frontkehrer ist auch im Winter ein unverzichtbarer Helfer. Geht es darum, Schnee und Schneematsch von den Straßen zu entfernen, erweisen sich Frontkehrmaschinen als ausgesprochen nützlich. An die Frontkehrmaschine im Wintereinsatz werden andere Anforderungen gestellt als an die allgemeine Front-Kehrmaschine für das Reinigen von gering bis stark verschmutzten Oberflächen. Es ist daher wichtig, dass man beim Frontkehrmaschine kaufen darauf achtet, wie groß der Leistungsumfang genau ist und was alles in der Lieferung inbegriffen ist. Nicht alle Kehrmaschinen verlassen sich auf dieselbe Technik und sind so vielseitig einsetzbar wie z. B. die Frontkehrmaschine "Secura" für den Rasentraktor.

Ausstattung der Rasentraktor Kehrmaschine

Anbau des Kehrers
Anbau des Kehrers

Es ist von großer Bedeutung, beim Kauf der Front-Kehrmaschine einen Blick auf die technischen Daten zu werfen. Welche Anhaltspunkte sollten besonders berücksichtigt werden? Auf jeden Fall kommt es auf die Kehrwalze an. Sie ist das Herzstück der Kehrmaschine und mit ihr steht und fällt der Erfolg bei der Straßenreinigung oder dem Winterdienst. Verschiedene Materialien, Bauformen und Betriebsweisen sind bei den Kehrwalzen für Frontkehrmaschinen möglich. Am klassischsten ist die Frontkehrwalze, die auf Mittellage einen konstanten Abstand zum Fahrzeug und den anderen Komponenten der Front-Kehrmaschine einhält. Sie ist nach links und nach rechts schwenkbar, wobei ein Wert in Grad den Winkel angibt, bis zu dem die Schwenkung erfolgt. Ein Schwenkwinkel von rund 30° ist üblich bzw. wird bevorzugt. Die Seitenverstellung links-Mitte-rechts erleichtert die Arbeit in Kurven und auf Plätzen mit weniger gerader Umrandung. Weitere Faktoren wirken sich auf die Funktionsweise der Kehrwalze aus. Bei der Frontkehrmaschine spielt es u. a. eine Rolle, welche Arbeitsbreite die Kehrwalzen aufweisen. Ein Meter wird in der Regel als Minimum angesehen, wobei manche Front-Kehrmaschinen bis zu 160 oder 180 cm breit sind. Man sollte bedenken, dass bei Schrägstellung der Frontkehrmaschine-Kehrwalze die Kehrbreite um fünf bis zehn Zentimeter geringer ausfällt. Selbstverständlich ist auch auf den Bürstendurchmesser zu achten, der meist mehr als einen halben Meter beträgt. Zusammen mit der Kehrbreite stellt er sicher, wie effektiv gereinigt wird und wie hoch bzw. groß die gesamte Walze ist. Verschleißfeste Universalkehrbürsten der strapazierfähigen Art gewährleisten, dass die Frontkehr-Maschine lange zuverlässig arbeitet und mit jedem Untergrund sowie selbst hartnäckiger Verschmutzung fertig wird. Die Drehzahl der Kehrwalze, die Kehrleistung – generell in Kubikmetern angegeben – und das Material sind weitere wichtige Anhaltspunkte beim Kauf einer Frontkehrmaschine. Werte wie die Bodenfreiheit unter den Bürsten, das Gewicht der Frontkehrmaschine und die maximale Querneigung gehören zum Gesamtbild dazu. Für Transportstellung ist die Frontkehrwalze oft aushebbar.

Auf jeden Fall gilt es, den Antrieb der Front Kehrmaschine zu beachten. Die Frontkehrmaschine mit Mittelantrieb ist ein beliebtes Modell. Man verlässt sich idealerweise auf Frontkehrmaschinen mit eigenem Antrieb. Bei dieser Bauart verzichtet man auf separate Antriebs- und Anbausätze, was den finanziellen Aufwand reduziert. Gegenüber dem Keilriemenantrieb bringt die Frontkehrmaschine mit eigenem Antrieb ein hohes Maß an Betriebssicherheit mit. Kennzahlen geben über die Antriebsleistung und die Kapazität des separaten Motors Bescheid. Gern wird für Front Kehrmaschinen ein kraftvoller Industriemotor von Briggs & Stratton verwendet. Auch ein passender Motor von Honda erfüllt den Zweck bestens. Mit einem Gashebel hat man die Möglichkeit, die Drehzahl des Antriebsmotors zu regulieren. Die freikehrende Frontkehrmaschine verfügt neben dem eigenen Antriebsmotor (4-Takter) noch über eine Haltekonsole oder ähnliche Vorrichtung zum Anbringen an den Rasentraktor. Apropos Traktor – vielleicht stellt sich die Frage: Mit welchem Rasentraktor ist die Frontkehrmaschine kompatibel? In der Regel lautet die Antwort, dass fast alle Traktormodelle zu den handelsüblichen Aufsitzmäher Kehrmaschine passen. Es ist zu Beginn eine Montierung notwendig, die in wenigen Minuten erledigt wird. Dann stellen Rasentraktor und Frontkehrmaschine eine funktionstüchtige Einheit dar.

Die vielen Vorteile von hochwertigen Frontkehrmaschinen

So gut wie jede Aufsitzmäher Kehrmaschine ist mit einem Auffangbehälter ausgestattet. Der Schmutzbehälter, häufig aus einem robusten, rostfreien Material wie Stahl gefertigt, verfügt über eine Kapazität, die für lange und schmutzintensive Kehrvorgänge ausreicht. Ein Kehrgutbehälter mit einem Volumen von über 200 l ist eine gute Wahl, wobei das Fassungsvermögen von Modell zu Modell variiert. Beim Kehren und Reinigen fegt die Kehrwalze das Kehrgut direkt in den Sammelbehälter, aus deren Kehröffnung das einmal gesammelte Gut beim Fahren nicht herausfallen kann. Will man eine effektive Frontkehrmaschine kaufen, darf man neben dem großen Auffangbehälter eins nicht vergessen: Ist eine Schutzvorrichtung vorhanden, bietet das diverse Vorteile. Eine Kehrwalze mit Frontschürze oder Spritzschutz verhindert, dass Unrat an die Umgebung abgegeben wird. Speziell beim Umgang mit Schnee im Winter oder mit potenziell zu Verletzungen oder Fahrzeugschäden führendem Kehrgut ist dies von Vorteil. Stützräder an beiden Seiten sorgen dafür, dass die Front Kehrmaschine problemlos läŠuft, die Richtung hält und gut lenkbar ist. Mit einer gut ausgestatteten Rasentraktor Frontkehrmaschine und auf Wunsch Zubehör wie einem Schneeschild, speziellen Kehrbürsten oder einem kleinen, ausfahrbaren Seitenbesen fällt die Straßenreinigung leicht. Die vielen Einsatzmöglichkeiten das ganze Jahr über machen die Rasenmähertraktor Kehrmaschine zum Multitalent, das dennoch einfach zu bedienen ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren